Historie

Geschichte

 

Der Grundstein für das Familienunternehmen Kadach wurde im Jahr 1846 gelegt. Aktuell wird die Firma in der 5. Generation von Per und Beate Kadach geführt. Wir als Fleischerei Kadach stehen seit über 170 Jahren für Regionalität, Tradition und Qualität.

1846

Unternehmensgründung

Wilhelm August Kadach, geb. 1821, gründet die Fleischerei am 03.10.1846 an der alten Stadtmauer am Forster Tor in Spremberg.

1846

Unternehmensgründung

Wilhelm August Kadach, geb. 1821, gründet die Fleischerei am 03.10.1846 an der alten Stadtmauer am Forster Tor in Spremberg.

1868

Seine Frau Luise Kadach führte den Betrieb nach seinem Tod 1867 zwanzig Jahre allein weiter.

1868

Seine Frau Luise Kadach führte den Betrieb nach seinem Tod 1867 zwanzig Jahre allein weiter.

1888

Zweite Generation

Sohn Robert Paul Kadach, geb. 1867, tritt in die Fußstapfen seines Vaters und bringt mit seiner Frau Emma Kadach neuen Schwung in die Fleischerei. 1902 wird Werner Kadach senior geboren.

1888

Zweite Generation

Sohn Robert Paul Kadach, geb. 1867, tritt in die Fußstapfen seines Vaters und bringt mit seiner Frau Emma Kadach neuen Schwung in die Fleischerei. 1902 wird Werner Kadach senior geboren.

1937

Dritte Generation

Werner Kadach senior, der wie Vater und Großvater die Meisterprüfung ablegte, übernimmt in 3.Generation das Geschäft. Als man 1933 per Annonce eine Fleischverkäuferin suchte, wurde die aus Berlin stammende Frieda Simon eingestellt. Ihre Liebe zur Fleischerei hatte sie schon vor Jahren entdeckt und nun entflammte auch die Liebe zu Fleischermeister Werner.

1937

Dritte Generation

Werner Kadach senior, der wie Vater und Großvater die Meisterprüfung ablegte, übernimmt in 3.Generation das Geschäft. Als man 1933 per Annonce eine Fleischverkäuferin suchte, wurde die aus Berlin stammende Frieda Simon eingestellt. Ihre Liebe zur Fleischerei hatte sie schon vor Jahren entdeckt und nun entflammte auch die Liebe zu Fleischermeister Werner.

1945

Als Werner Kadach sen. im April 1945 im 2.Weltkrieg fiel, musste Frieda Kadach, geb. 1906, mit den 3 kleinen Kindern allein zurechtkommen. Sie brachte den Mut auf, die Fleischerei für die nächsten 18 Jahre allein weiterzuführen, was in der Nachkriegszeit mit großen Schwierigkeiten verbunden war.

1945

Als Werner Kadach sen. im April 1945 im 2.Weltkrieg fiel, musste Frieda Kadach, geb. 1906, mit den 3 kleinen Kindern allein zurechtkommen. Sie brachte den Mut auf, die Fleischerei für die nächsten 18 Jahre allein weiterzuführen, was in der Nachkriegszeit mit großen Schwierigkeiten verbunden war.

1963

Vierte Generation

1954 tritt Sohn Werner Kadach in den Betrieb ein, legt 1963 die Meisterprüfung ab und übernimmt die Fleischerei in 4.Generation von seiner Mutter. Drei Beschäftigte standen ihm damals zur Seite. Im November 1963 heiratet Werner die Fotografin Ingrid Klausch.

1963

Vierte Generation

1954 tritt Sohn Werner Kadach in den Betrieb ein, legt 1963 die Meisterprüfung ab und übernimmt die Fleischerei in 4.Generation von seiner Mutter. Drei Beschäftigte standen ihm damals zur Seite. Im November 1963 heiratet Werner die Fotografin Ingrid Klausch.

1972

Vergrößerung

Es erfolgt eine Ladenvergrößerung durch den Umbau der nebenan gelegenen Druckereiräume in der Georgenstraße.

1972

Vergrößerung

Es erfolgt eine Ladenvergrößerung durch den Umbau der nebenan gelegenen Druckereiräume in der Georgenstraße.

1980

Von seiner Frau Ingrid Kadach tatkräftig unterstützt, konnte Werner Kadach die Beschäftigtenzahl bis 1980 auf 10 Angestellte erweitern. Auch der 1967 geborene Sohn Per Kadach hatte die Liebe zum Fleischerhandwerk entdeckt und arbeitet ab 1985 nach Abschluss seiner Lehre im Betrieb mit.

1980

Von seiner Frau Ingrid Kadach tatkräftig unterstützt, konnte Werner Kadach die Beschäftigtenzahl bis 1980 auf 10 Angestellte erweitern. Auch der 1967 geborene Sohn Per Kadach hatte die Liebe zum Fleischerhandwerk entdeckt und arbeitet ab 1985 nach Abschluss seiner Lehre im Betrieb mit.

1990

Neue Filiale

In der damaligen DDR sollte die kleine Fleischerei durch den Bau einer Umgehungsstraße abgerissen werden. Aus diesem Grund erhält Werner Kadach die Genehmigung zum Bau eines neuen Betriebes im Neudorfer Weg in Spremberg. Im Dezember 1990 wurde in diesen Räumen die Produktion aufgenommen und das neue Geschäft eröffnet. Von den Ereignissen 1990 überrollt, entfällt der Bau der Umgehungsstraße. Aus dem traditionsreichen Ladengeschäft am Forster Eck wird die erste Filiale Georgenstraße.

1990

Neue Filiale

In der damaligen DDR sollte die kleine Fleischerei durch den Bau einer Umgehungsstraße abgerissen werden. Aus diesem Grund erhält Werner Kadach die Genehmigung zum Bau eines neuen Betriebes im Neudorfer Weg in Spremberg. Im Dezember 1990 wurde in diesen Räumen die Produktion aufgenommen und das neue Geschäft eröffnet. Von den Ereignissen 1990 überrollt, entfällt der Bau der Umgehungsstraße. Aus dem traditionsreichen Ladengeschäft am Forster Eck wird die erste Filiale Georgenstraße.

1992

Neue Filiale

Es kommt zur Eröffnung der dritten Filiale in Schwarze Pumpe. Per Kadach heiratet die Dipl. Chemikerin Beate Nagora.

1992

Neue Filiale

Es kommt zur Eröffnung der dritten Filiale in Schwarze Pumpe. Per Kadach heiratet die Dipl. Chemikerin Beate Nagora.

1996

Vater Werner und Sohn Per Kadach führen ab sofort gemeinsam das Unternehmen als Fleischerei Kadach GbR. 1998 beschäftigte die Fleischerei Kadach 32 Mitarbeiter.

1996

Vater Werner und Sohn Per Kadach führen ab sofort gemeinsam das Unternehmen als Fleischerei Kadach GbR. 1998 beschäftigte die Fleischerei Kadach 32 Mitarbeiter.

1999

Neubau

Aufgrund der stark beschädigten Bausubstanz entschlossen sich Vater und Sohn zum Neubau des Wohn- u. Geschäftshauses in der Georgenstraße auf den Resten der alten Stadtmauer. Im April 1999 öffnete die Filiale „Forster Eck“ wieder für ihre Kunden.

1999

Neubau

Aufgrund der stark beschädigten Bausubstanz entschlossen sich Vater und Sohn zum Neubau des Wohn- u. Geschäftshauses in der Georgenstraße auf den Resten der alten Stadtmauer. Im April 1999 öffnete die Filiale „Forster Eck“ wieder für ihre Kunden.

2001

Produktionserweiterung

Um das wachsende Produktionsaufkommen bei gleichbleibend guter Qualität bewältigen zu können, kommt es  2001 zur Erweiterung des Produktionsbetriebes im Neudorfer Weg.

2001

Produktionserweiterung

Um das wachsende Produktionsaufkommen bei gleichbleibend guter Qualität bewältigen zu können, kommt es  2001 zur Erweiterung des Produktionsbetriebes im Neudorfer Weg.

2002

Neue Filiale

Die Fleischerei wagt nun auch den Sprung über die Landesgrenze nach Sachsen und eröffnet die 4. Filiale in Hoyerswerda. Ende 2004 arbeiteten 46 Mitarbeiter und 7 Lehrlinge im Familienunternehmen.

2002

Neue Filiale

Die Fleischerei wagt nun auch den Sprung über die Landesgrenze nach Sachsen und eröffnet die 4. Filiale in Hoyerswerda. Ende 2004 arbeiteten 46 Mitarbeiter und 7 Lehrlinge im Familienunternehmen.

2005

Beate Kadach wird Teil des Unternehmens und übernimmt die Bereiche Verkauf, Personalwesen und Marketing.

 

2005

Beate Kadach wird Teil des Unternehmens und übernimmt die Bereiche Verkauf, Personalwesen und Marketing.

 

Neue Filiale

Seit Februar 2005 werden Kadachs Qualitätserzeugnisse auch in einer neuen Filiale in Cottbus im Kaufland Südeck angeboten.

Neue Filiale

Seit Februar 2005 werden Kadachs Qualitätserzeugnisse auch in einer neuen Filiale in Cottbus im Kaufland Südeck angeboten.

2006

Jubiläum

Wir feiern 160 Jahre Fleischerei Kadach mit einem großen Hoffest.

2006

Jubiläum

Wir feiern 160 Jahre Fleischerei Kadach mit einem großen Hoffest.

Im September erfolgt zudem ein weiterer Anbau der Produktion, der modernste Reife- und Pökelanlagen sowie weitere Kühlräume beherbergt.

Im September erfolgt zudem ein weiterer Anbau der Produktion, der modernste Reife- und Pökelanlagen sowie weitere Kühlräume beherbergt.

2007

Fünfte Generation

Per Kadach führt ab sofort als alleiniger Inhaber die Fleischerei Kadach in 5.Generation gemeinsam mit seiner Frau Beate.

2007

Fünfte Generation

Per Kadach führt ab sofort als alleiniger Inhaber die Fleischerei Kadach in 5.Generation gemeinsam mit seiner Frau Beate.

2008

Neue Filiale

Im November diesen Jahres wird die 6. Filiale im TKC-Center in Cottbus eröffnet. Die Mitarbeiterzahl beläuft sich bereits auf 85 Mitarbeiter und 9 Lehrlinge.

2008

Neue Filiale

Im November diesen Jahres wird die 6. Filiale im TKC-Center in Cottbus eröffnet. Die Mitarbeiterzahl beläuft sich bereits auf 85 Mitarbeiter und 9 Lehrlinge.

2009

Auszeichnung

Im September erhalten wir vom Ministerpräsidenten des Landes Brandenburg den Ausbildungspreis.

Per Kadach ist seit 2005 Mitglied im DLG-Prüfungsausschuss und prüft als Gutachter die Qualität von Fleisch- und Wurstprodukten.

2009

Auszeichnung

Im September erhalten wir vom Ministerpräsidenten des Landes Brandenburg den Ausbildungspreis.

Per Kadach ist seit 2005 Mitglied im DLG-Prüfungsausschuss und prüft als Gutachter die Qualität von Fleisch- und Wurstprodukten.

Im Oktober erhalten wir unsere EU-Zulassung und entwickeln seitdem unser QM-System ständig weiter.

Im Oktober erhalten wir unsere EU-Zulassung und entwickeln seitdem unser QM-System ständig weiter.

2010

Neue Filiale

Wir eröffnen eine weitere Filiale in der Südpassage Weißwasser und überschreiten erstmals die Marke von 100 Mitarbeitern.

2010

Neue Filiale

Wir eröffnen eine weitere Filiale in der Südpassage Weißwasser und überschreiten erstmals die Marke von 100 Mitarbeitern.

2011

Jubiläum

Wir feiern unser 165-jähriges Firmenjubiläum mit einem großen Hoffest in Spremberg. Dabei bieten wir auch immer Führungen durch unsere Produktion an.

2011

Jubiläum

Wir feiern unser 165-jähriges Firmenjubiläum mit einem großen Hoffest in Spremberg. Dabei bieten wir auch immer Führungen durch unsere Produktion an.

2013

Neue Filiale

Die 8.Filiale wird im Cottbus Center Nord erfolgreich eröffnet.

2013

Neue Filiale

Die 8.Filiale wird im Cottbus Center Nord erfolgreich eröffnet.

2016

Jubiläum

170 Jahre Fleischerei Kadach – wenn das kein Grund zum feiern ist!

2016

Jubiläum

170 Jahre Fleischerei Kadach – wenn das kein Grund zum feiern ist!

2019

Neue Filiale

Im Mai 2019 eröffnen wir unser „Kadach Genusswerk“ in Spremberg.

2019

Neue Filiale

Im Mai 2019 eröffnen wir unser „Kadach Genusswerk“ in Spremberg.