Kontakt Impressum    
     
       Aktuelles  
 


Neu bei uns - Dry Aged Beef


 

 

Kinderbesuch



Kinderbesuch Fleischerei Kadach Spremberg Wir hatten Besuch!
 
Am 11. Mai 2017 besuchte uns eine Vorschulgruppe
der Kita Kleine Spreeperlen aus Cottbus mit ihren
Erzieherinnen.

Sie traten die „weite Reise“ an und folgten interessiert
den Ausführungen während der Betriebsführung.

Fleischermeister Per Kadach führte sie durch die
Produktionsräume und Fleischermeister Björn Korla
erklärte die Herstellung von Wiener Würstchen.

Viele Fragen, von der Fleischanlieferung bis zum Versand
wurden von den Kindern gestellt. Sie konnten die frische
Würstchenmasse probieren und waren überrascht,
wie gut schon der „Wurstteig“ schmeckt.

Viel Geschick bewiesen die Kinder beim Abdrehen ihres
eigenen Würstchens, das sie am nächsten Tag in einer Filiale
in Cottbus abholen konnten.

Traditionell bekam jedes Kind nach der Betriebsführung
eine „Probierwiener“ frisch aus dem Kessel.





Spezialitätenseminar


 

 
Am 29. März führten wir wieder unser jährliches Grillspezi-Seminar durch. Unter professioneller Anleitung von Herrn
Robel wurden verschiedene Grillspezialitäten angefertigt. Dabei kamen verschiedenste Fleischsorten zum Einsatz,
neben Rind und Schwein auch Pute, Hähnchen, Kalb, Kaninchen und Lamm.
 

 

Wir stellen vor:


 

 

Gold für unsere Produkte


 

 

Wir bilden aus


 

 

Neu bei uns - Theken-TV



Ausbildungsmesse Impuls 2017



IMPULS ist die größte Bildungsmesse und Jobbörse im Land Brandenburg für Studium, Ausbildung, Umschulung und Praktika.
Wir nahmen zum 1. Mal mit einem Beratungsstand teil. Filialleiterin Frau Sitza und Produktionsleiter Herr Korla
am Beratungsstand. Beide haben in unserem Unternehmen gelernt.
Sie hatten an beiden Tagen viele Fragen der Besucher zu beantworten.
 

 

Kinderbesuch



Kinderbesuch Fleischerei Kadach Spremberg Wir hatten Besuch!
 
Am 08. Dezember 2016 besuchten uns Schüler
einer 3. Klasse der Grundschule Schwarze Pumpe.
Sie folgten interessiert den Ausführungen während
der Betriebsführung. Fleischermeister Per Kadach
und Fleischermeister Björn Korla führten in 2
Gruppen durch die Produktionsräume.
 
Viele neugierige Fragen von der Fleischanlieferung
bis zum Versand wurden von den Schülern gestellt.
Sie konnten die frische Würstchenmasse probieren
und waren überrascht, wie gut schon der „Wurstteig“
schmeckt. Halt nicht süß wie Kuchenteig.
 
Traditionell bekam jedes Kind nach der Betriebsführung
eine „Probierwiener“ frisch aus dem Kessel.





Wir gratulieren



Am 15.12.2016 ehrte die Handwerkskammer Cottbus die Kammersieger der einzelnen Gewerke für die erbrachten
Ergebnisse bei den Gesellenprüfungen. Sascha Syrbe wurde Kammersieger bei den Fleischern. Sascha begann im
September 2014 seine Ausbildung zum Fleischer in unserem Unternehmen. Aufgrund seinersehr guten Leistungen,
konnte er seine Lehre vorzeitig beenden, ist nun als Fleischergeselle bei uns tätig und hat natürlich weitere Pläne
für die Zukunft.



Kinderbesuch



Kinderbesuch Fleischerei Kadach Spremberg Wir hatten Besuch!

Am 11. Oktober besuchten uns 12 Kindergartenkinder
der Kita Schwarze Pumpe Zentrum mit ihren Erzieher-
innen.
In Hygienekleidung gehüllt, besichtigten sie unsere
Produktion und erfuhren, wie die Wiener entsteht.
Fleischermeister Per Kadach führte durch die
Betriebsräume und hatte an diesem Tag sehr viele
Fragen zu beantworten. Die Kinder konnten den
Wurstteig probieren und ihr eigenes Würstchen abdrehen.
Im Anschluss an die Führung konnten die Kinder eine
heiße Wiener aus dem Kessel probieren.





Fotogalerie 750-Jahrfeier Fleischerei Kadach







 

 

Schinken-und Wurstwettbewerb 2016







Wir haben einen Job



Wir haben einen Job




Ausbildung wird bei Kadachs großgeschrieben und so freuen wir uns, 3 frischgebackene Facharbeiter in unseren Reihen
begrüßen zu dürfen. Michael Herbrich, Sascha Syrbe und Tobias Labsch erhielten am 27.09.2016 ihre Facharbeiter
zeugnisse zum Fleischer und arbeiten nun als frisch gebackene Gesellen in unserem Betrieb.
Wir gratulieren ihnen und wünschen für die Zukunft viel Erfolg in unserem Unternehmen!
Rechte Fotos von oben nach unten! Michael Herbrich beim Wurst kuttern. Sascha Syrbe schloss seine Lehre nach 2 Jahren
Lehrzeit als bester Lehrling ab. Tobis Labsch in der Zerlegung.



Spezialitätenseminar



Spezialitätenseminar


Am 13. September führten wir auch wieder unser jährliches Plattenleger-Seminar durch. Unter professioneller Anleitung
Verkaufsberaterin Frau Töpel, wurden Platten gelegt, Häppchen und kleine Fingerfoods angefertigt und kunstvoll dekoriert.
Aus jeder Filiale war eine Mitarbeiterin anwesend. So lernen neben unseren ”Alten Hasen” auch neue Mitarbeiter das
kunstvolle legen und garnieren.

Kinderbesuch



Kinderbesuch Fleischerei Kadach Spremberg Wir hatten Besuch!

Am 10.Mai besuchte uns die Vorschulgruppe der Katholischen
Kindertagesstätte „Bennolino“ mit ihrer Erzieherin. Die Kinder
schauten zu, wie der Wurstteig gemacht wird und durften ihn
auch probieren.

Sie erfuhren, wie das Wiener Würstchen entsteht,
durften selbst eines abdrehen und in die Räucher-
kammer schnuppern. So lecker schmeckte das heiße
Würstchen direkt aus dem Kessel






Kinderbesuch



Kinderbesuch Fleischerei Kadach Spremberg Wir hatten Besuch!

Am 03. Mai besuchten uns Schülerinnen und Schüler
der 1. und 2. Klasse der Grundschule Kollerberg zu
einer Betriebsbesichtigung. Inhaber Per Kadach und
Fleischermeister Michael Robel führten die Kinder
in 2 Gruppen durch die Produktion. Der Besuch fand
passend zum Sachkundeunterricht statt, wo sich die
Kinder gerade mit gesunder Ernährung beschäftigen
und auch erfahren, wie wichtig frische
Lebensmittel sind.
Die Kinder konnten an Gewürzen schnuppern,
„Wurstteig“ probieren, in die Räucherkammern
schauen und sich auch ihr eigenes Würstchen
abdrehen. Diese wurden dann mit Namen versehen,
gebrüht, geräuchert und konnten am nächsten Tag
abgeholt werden.
Natürlich ließen sich alle auch ein heißes Würstchen
direkt aus dem Kessel schmecken.




Spezialitätenseminar bei Kadach´s



Am 13. April führten wir unser diesjähriges Spezialitätenseminar durch, an dem Mitarbeiter aus allen Filialen
teilnahmen. Fleischermeister Michael Robel und Jaqueline Brohm, die für die kalte Kücher verantwortlich ist,
gaben den Mitarbeitern viele Tipps und Tricks weiter.




Cottbuser Handwerkerausstellung








Wir bilden aus








Regionale Qualität








11. Historischer Töpfermarkt zu Spremberg



Das schöne Herbstwetter lockte wieder viele Besucher in die Spremberger Innenstadt, die dann auch zahlreich
unserem Verkaufswagen am Spremberger Bullwinkel einen Besuch abstatteten.

Man ließ sich Spanferkel und andere Spezialitäten wie unsere Lauermannpfanne, Schaschlik oder Bratwurst
schmecken. Unsere Mitarbeiter hatten an beiden Tagen alle Hände voll zu tun.




Lehrausbildung







Junioren EM im Slalom



Unter 26 Nationen war auch das Spremberger Boot mit Milton Wikowski und Paul Sommer, das wir unterstützen.
Als erst im Januar neu zusammengestelltes Boot erreichten Sie das Finale und einen sehr guten 8.Platz.

In der Mannschaftswertung konnten beide mit zwei weiteren deutschen Booten die Silbermedaille hinter dem
polnischen Team mit nur 13/100 sec Rückstand erkämpfen.

Bei einem „Grilldankeschön" bedankten wir uns nach der EM bei beiden für ihre Leistungen.




AZUBI des Monats



Kinderbesuch Fleischerei Kadach Spremberg Vom Assistent für Informatik zum angehenden Fleischer!

Am 12. August 2015 wurde Michael Herbrich, der ab
September 2015 das 3. Lehrjahr in unserem
Betrieb beginnt, von der Handwerkskammer Cottbus
als Lehrling des Monats ausgezeichnet.

Er hat seinen ursprünglichen Beruf als Assistent für
Informatik aufgegeben, um seine Heimat nicht verlassen
zu müssen, so der 23-jährige, der übrigens in Kürze
Papa wird.

Es war eigentlich ein Kindheitswunsch, den Fleischer-
beruf zu erlernen. Er fand über die Handwerkskammer
das Angebot, sich bei uns zu bewerben.

Nach einer kurzen Probezeit stand für ihn fest
“Das mach ich”. Überreicht wurde die Auszeichnung
vom stellvertretenden Geschäftsführer der Handwerks-
kammer Cottbus, Dr. Christoph Schäfer.




Spezialitätenseminar bei Kadach´s



Spezialitätenseminar Am 14. Juli führten wir wieder unser Jährliches
Plattenleger- Seminar durch.
Unter professioneller Anleitung unserer Verkaufs-
beraterin Frau Töpel, wurden Platten gelegt,
Häppchen und kleine Fingerfoods angefertigt und
kunstvoll dekoriert.

Aus jeder Filiale war eine Mitarbeiterin anwesend.
So lernen neben unseren ”Alten Hasen” auch neue
Mitarbeiter das kunstvolle legen und garnieren.




Wir hatten Besuch



Kinderbesuch Fleischerei Kadach Spremberg Am 2. Juli 2015 besuchten uns 13 Kindergartenkinder vom
Musikkindergarten aus Spremberg mit ihren Erzieherinnen.

In Hygienekleidung gehüllt, besichtigten sie unsere
Produktionsräume und erfuhren, wieviel Arbeit in den
fertigen Produkten steckt.

Von der Fleischanlieferung bis hin zur fertigen Wurst.
Fleischermeister Per Kadach führte durch die Betriebsräume
und ging auf die vielen Fragen der Kinder ein. Sie konnten
auch den Wurstteig probieren und sahen wie dieser dann
ein Würstchen wird.

Im Anschluss an die Führung ließen sich die Kinder eine heiße
Wiener aus dem Kessel schmecken.




Dem Sport verbunden



Wir unterstützen die Spremberger Kanuten Paul Sommer und Milton Witkowski, damit sie als neu aufgestelltes Boot
am Wintertrainingslager in Sydney teilnehmen konnten, um sich auf die Qualifizierung für die U23 Nationalmannschaft
vorzubereiten.

Als bestes deutsches Boot schafften sie bei den Quali-Wettkämpfen im April und Mai in Leipzig-Markleeberg und in
Augsburg den Einzug in die NM.

Damit nehmen sie an der U23 Europameisterschaft in Krakow vom 28.-30.08.15 teil und starten auch beim Weltcup in
La Seu d`Urgell (Spanien).




Wir hatten Besuch



Kinderbesuch Fleischerei Kadach Spremberg Am 04. Juni 2015 besuchten uns wieder Schüler
der 6. Klasse der Kollerbergschule Spremberg,
die Mitglieder der Koch-AG an der Schule sind.

Bevor der Betriebsrundgang gestartet wurde,
erhielten die Schüler das notwendige „Hygieneoutfit“
Fleischermeister Per Kadach hatte während des
Betriebsrundganges viele Fragen von der
Fleischanlieferung über die Zerlegung, den
„Wurstteig“, die Füllmaschine bis zur Räucheranlage
zu beantworten.

Ihre persönliche Wiener mit Namen versehen,
konnten sie schon sehr geschickt selbst abdrehen.
Auch das heiße Würstchen aus dem Kessel ließen
sich die Schüler schmecken.




Besuch beim Rindfleischlieferanten



Am 26. Mai besuchten wir unseren Rindfleischlieferanten, die NATURFLEISCH Heinsdorf GmbH.

Wir konnten uns auf mehreren Weiden von der naturnahen und artgerechten Haltung der Tiere überzeugen.
Uns begleitete ein Kamerateam von Radio WSW, das in unserem Auftrag an einem Imagefilm über unsere
Fleischlieferanten arbeitet. Die Muttertierherden stehen mit ihren Kälbern fast ganzjährig auf der Weide oder
werden in großzügigen Rinderoffenställen gehalten. Die Kälber bleiben mindestens 8 Monate beim Muttertier.
Das Futter stammt aus eigener Landwirtschaft. Die Schlachtung erfolgt Vorort in Heinsdorf.
Imposante Zuchtbullen sorgen für einen gesunden Nachwuchs




Spremberger Maifest 2015



Kinderbesuch Fleischerei Kadach Spremberg Direkt neben der Festbühne am Spremberger Bullwinkel,
hatten wir auch in diesem Jahr unseren Imbisswagen an
traditioneller Stelle vor der Sparkasse positioniert.

Die zahlreichen Kunden ließen sich Spanferkel, Schaschlick,
Lauermannpfanne und andere Spezialitäten schmecken.
Besonders gefragt war am Samstag das Spanferkel.

Das Team auf dem Wagen hatte alle Hände voll zu tun.
Auch unsere kleinsten Gäste ließen sich die eine oder
andere Wurst schmecken.

Wir danken auf diesem Wege allen Kunden, die uns einen
Besuch abgestattet haben!




DLG-Wurstwettbewerb 2015




Wir hatten Besuch

Kinderbesuch Fleischerei Kadach Spremberg Am 20. Januar 2015 besuchten uns Schüler einer 5. Klasse
der Kollerbergschule Spremberg.

Sie sind Mitglieder einer Koch-AG und folgten interessiert
den Ausführungen während der Betriebsführung.
Fleischermeister Per Kadach führte durch die Produktions-
räume und machte Ausführungen zum Produktionsablauf.

Viele neugierige Fragen zur Fleischanlieferung bis zur
Verarbeitung und der fertigen Wurst wurden von den
Schülern gestellt.

Den „Teig“ für unseren Fleischkäse konnten sie direkt aus
der Kutterwanne probieren.
Gewürze konnten sie schon gut „erriechen“.
Vielleicht möchte der eine oder andere doch Fleischer
statt Koch werden?





Lehrausbildung Fleischerei Kadach Spremberg




Wir hatten Besuch

Kinderbesuch Fleischerei Kadach Spremberg Eine 1. Klasse der Grundschule Kollerberg machte
ihren Wandertag am 08.10. zu uns.

Sie nutzten die Gelegenheit in 2. Gruppen aufgeteilt, vom
Inhaber Per Kadach und Fleischermeister Michael Robel
durch die Produktionsräume geführt zu werden.

Große Aufregung herrschte beim „Anlegen“ der Hygiene-
kleidung. Sie konnten einen „Wurstteig“ probieren und
durften ihr eigenes Würstchen abdrehen.
Am nächsten Tag bekamen die Kinder die frisch geräucherte
Wurst in die Schule geliefert.

Traditionell bekam jedes Kind nach der Betriebsführung eine
„Probierwiener“ frisch aus dem Kessel.

Als Dankeschön erhielten wir eine selbstgezeichnete
„Riesenmappe“!

Vielen Dank dafür




Wir hatten Besuch

Kinderbesuch Fleischerei Kadach Spremberg Am 13. August 2014 besuchten uns 20 Hortkinder
aus Tschernitz in den Ferien mit ihren Erzieherinnen.

Sie besuchen die Klassen 1-4. Inhaber Per Kadach
und Fleischermeister Michael Robel führten die Kinder
in 2 Gruppen durch die Produktion.
Sie konnten den „Wurstteig“ für Frikadellen probieren
und durften ihr eigenes Würstchen abdrehen.
Diese wurden dann noch gebrüht und geräuchert und
noch am selben Tag von unserem Kuttermeister Björn
Korla persönlich im Hort abgegeben.

Sogar erste Interessenten für ein Betriebspraktikum
waren unter den Kindern! Natürlich hatten sich alle auch
ein heißes Würstchen direkt aus dem Kessel schmecken
lassen.




Cottbuser Handwerkeraustellung 2015


Lehrausbildung Fleischerei Kadach Spremberg




Wir hatten Besuch

Kinderbesuch Fleischerei Kadach Spremberg Es ist schon zu einer schönen Tradition geworden,
das uns Kindergruppen einen Besuch abstatten.
So hatten wir am 30. September 14 Schülerinnen
und Schüler einer 4. Klasse der Evangelischen
Grundschule aus Groß Kölzig mit ihrer Lehrerin zu Gast.

Wir waren überrascht, wie interessiert die Kinder bei der
Sache waren und welche z.T. detaillierten Fragen
sie stellten.

Von der Anlieferung des Fleisches, bis hin zur fertigen Wurst
konnten sich die Kinder über die einzelnen Produktions-
abläufe informieren. Wie bei Schulkindern schon möglich,
konnte sich jedes Kind sein eigenes Würstchen abdrehen
und mit Namen versehen, was dann am nächsten Tag frisch
geräuchert in die Schule geliefert wurde.

Direkt aus dem Kessel wurde natürlich auch gleich eine
heiße Wiener probiert.




Lehrausbildung Fleischerei Kadach Spremberg




Wir hatten Besuch

Kinderbesuch Fleischerei Kadach Spremberg Eine 1. Klasse der Grundschule Kollerberg machte
ihren Wandertag am 08.10. zu uns.

Sie nutzten die Gelegenheit in 2. Gruppen aufgeteilt, vom
Inhaber Per Kadach und Fleischermeister Michael Robel
durch die Produktionsräume geführt zu werden.

Große Aufregung herrschte beim „Anlegen“ der Hygiene-
kleidung. Sie konnten einen „Wurstteig“ probieren und
durften ihr eigenes Würstchen abdrehen.
Am nächsten Tag bekamen die Kinder die frisch geräucherte
Wurst in die Schule geliefert.

Traditionell bekam jedes Kind nach der Betriebsführung eine
„Probierwiener“ frisch aus dem Kessel.

Als Dankeschön erhielten wir eine selbstgezeichnete
„Riesenmappe“!

Vielen Dank dafür




Wir hatten Besuch

Kinderbesuch Fleischerei Kadach Spremberg Am 13. August 2014 besuchten uns 20 Hortkinder
aus Tschernitz in den Ferien mit ihren Erzieherinnen.

Sie besuchen die Klassen 1-4. Inhaber Per Kadach
und Fleischermeister Michael Robel führten die Kinder
in 2 Gruppen durch die Produktion.
Sie konnten den „Wurstteig“ für Frikadellen probieren
und durften ihr eigenes Würstchen abdrehen.
Diese wurden dann noch gebrüht und geräuchert und
noch am selben Tag von unserem Kuttermeister Björn
Korla persönlich im Hort abgegeben.

Sogar erste Interessenten für ein Betriebspraktikum
waren unter den Kindern! Natürlich hatten sich alle auch
ein heißes Würstchen direkt aus dem Kessel schmecken
lassen.




Wir hatten Besuch

Preisträgerkonzert Jugend musiziert Am 15. Juli 2014 besuchten uns 13 Kindergartenkinder
vom Musikkindergarten aus Spremberg mit ihren
Erzieherinnen.

In Hygienekleidung gehüllt, besichtigten sie unsere
Produktion und erfuhren von der Fleischanlieferung bis
hin zur fertigen Wurst, wieviel Arbeit in den fertigen
Produkten steckt.

Der Chef Per Kadach führte persönlich durch die
Betriebsräume und ging auf die vielen Fragen der Kinder
ein, wie zum Beispiel: „Warum dreht sich da etwas oder
warum blinken so viele Lampen“? oder „Warum werden
die Würste geduscht“?

Auch an verschiedenen Gewürzen konnte geschnuppert
werden. Im Anschluss an die Führung ließen sich die
Kinder eine heiße Wiener aus dem Kessel schmecken.




Brandenburg-Tag 2014
Die Sonne meinte es sehr gut !

Spremberg war Gastgeber des BRANDENBURG-TAGES am 05. und 06. Juli 2016

Mit unserem Verkaufswagen waren wir diesmal am Bullwinkel in der Langen Straße zu finden.
Die Anlieferung der Puten und Spanferkel gestaltete sich bei den vorhandenen Fahrverboten recht abenteuerlich, so
dass wir auf die Hilfe der Anwohner angewiesen waren.

Vor der BOS in der Wirtstraße präsentierten sich Unternehmen mit ihren Ausbildungsmöglichkeiten.
Auch wir waren mit dabei! Quasi als Empfangskomitee in der Nähe vom Busbahnhof konnten wir auch viele
Cottbuser Kunden und Kunden aus der Spremberger Umgebung begrüßen. Sie konnten unsere Knacker probieren
und gleich ein paar mit nach Hause oder zur Abendgala nehmen.

Wir sorgten mit für die Versorgung der Festtafel für die geladenen Gäste, die direkt vor unserer Haustür mitten auf der
Georgenstraße aufgebaut wurde. Die Gäste unter anderem Ministerpräsident Dr. Woidke ließen sich die regionalen
Spremberger Spezialitäten schmecken.

In unserer Filiale in der Georgenstraße wurden das Mittagessen, der Grillstand, Bier und Bowle sehr gut angenommen.
Ganz besonders gefragt war der Erbseneintopf aus der Gulaschkanone.
Auch die “Langen Kerls” und der Landrat Herr Altekrüger ließen es sich schmecken.


24-Stunden-Schwimmen 2014




24-Stunden Schwimmen am 14. u. 15.06.2014
im Spremberger Schwimmbad

Wir sorgten für die Stärkung der Helfer und sponserten die Wurst für die Brötchen! - 554 Teilnehmer schwammen
2.685 km - die jüngste Teilnehmerin war 4 Jahre alt - der älteste Teilnehmer war 79 Jahre alt


24-Stunden-Schwimmen 2014




Wir hatten Besuch

Preisträgerkonzert Jugend musiziert Am 03. Juni 2014 besuchten uns 16 Kindergartenkinder
aus Welzow mit ihren Erzieherinnen.

In Hygienekleidung gehüllt, besichtigten sie unsere
Produktion und erfuhren, wie die Wiener entsteht und
dass im Bierschinken kein Bier drin ist. Per Kadach führte
durch die Betriebsräume und hatte an diesem Tag
sehr viele Fragen zu beantworten.

Im Anschluss an die Führung konnten die Kinder eine heiße
Wiener aus dem Kessel probieren.





Preisträgerkonzert Jugend musiziert




Wir hatten Besuch

Preisträgerkonzert Jugend musiziert Am 11. März 2014 besuchten uns 16 Schüler der
Grundschule aus Kölzig im Rahmen ihres praktischen
Sachunterrichtes.
Sie nutzten ihren Wandertag, um sich über die
Produktionsabläufe in einem Fleischereibetrieb zu
informieren.
Wie bei Kadachs die Wiener entsteht, hat alle ganz
besonders interessiert.
Sie konnten in der Füllabteilung eine Wiener selbst
abdrehen, die dann mit dem Namen versehen,
anschließend gebrüht und geräuchert wurde.

Beate und Per Kadach führten durch die Betriebsräume
und hatten jede Menge Fragen zu beantworten.
Am nächsten Tag bekamen die Kinder ihr persönliches
Würstchen in die Schule geliefert. Natürlich konnten die
Kinder ein heißes Würstchen aus dem Kessel probieren.

Wir freuen uns, das es den Kindern gefallen hat und
bedanken uns über die netten Zeilen und Zeichnungen.




Umgestaltung "Forster Eck"


Preisträgerkonzert Jugend musiziert

Umgestaltung „Forster Eck“ Am 02. April 2014 konnten wir nach einer kurzen Umbauphase unseren
Imbiss-Sitzbereich neu eröffnen. Jetzt finden im modern angelegten Sitzbereich 24 Kunden Platz.
Mit Bratwurst vom Grill und einer Rabattaktion bedankten wir uns an diesem Tag bei unseren treuen Kunden.
Viele Kunden kennen die Filiale noch aus alten Zeiten.





Preisträgerkonzert Jugend musiziert

Wir unterstützen die Mädels der Volleyballgruppe KSC-ASAHI-Damen II bei der Versorgung während der
Wettkämpfe mit Bockwurst und Wiener Würstchen. Hier das Team vor einem Punktspiel in der Landesklasse Süd.



Preisträgerkonzert - Jugend musiziert


Preisträgerkonzert Jugend musiziert Am 13.02.2014 fand in der Aula des Spremberger
Gymnasiums im Rahmen des Regionalwettbewerbes
„Jugend musiziert“ das Preisträgerkonzert statt.

Als Sieger in der Kategorie Drum-Set ging Friedrich
Körner hervor.

Der Preis wurde von Beate Kadach
an Tim Rudolf (in Vertretung) übergeben.

Wir unterstützten diese Veranstaltung und
sponserten einen Preis.




Handwerkerausstellung 2014


Cottbuser Handwerkerausstellung 2014


Wir hatten Besuch


Kinderbesuch bei Kadachs Am 14. November 2013 besuchte uns die Vorschul-
gruppe der KITA Kollerberg. Bei den Projekttagen,
an denen sich die Kinder verschiedene Spremberger
Betriebe ansehen, können sie sich einen Einblick in
das Produktionsgeschehen verschaffen.

Per Kadach hatte eine Menge Fragen zu beantworten,
z.B. warum das heiße Würstchen aus der Räucher-
kammer erst einmal unter die Dusche muss.

Sie konnten an der einen oder anderen Gewürzdose
schnuppern und erraten, was das wohl für ein
Gewürz ist.

Nach dem Rundgang stärkten sich die Kids mit
einer Wiener, ganz frisch aus dem Kessel.



Neu! Fleisch aus der Region

Naturfleisch

Jungbullen in bester Qualität aus naturnaher und artgerechter Haltung! Die Muttertierherden stehen mit
ihren Kälbern im Umkreis von 100 km im niederen Fläming und Spreewald fast ganzjährig auf der Weide.

Naturfleisch aus Brandenburg

Die Kälber bleiben 8 Monate beim Muttertier. Futtergrundlage ist Rapsschrot, Mais und Getreide und kommt
aus eigener Landwirtschaft oder von Bauern aus der näheren Umgebung.

Naturfleisch aus Brandenburg

Für schlechte Witterung und die Bullenaufzucht werden Laufställe mit Außengehege genutzt.
Seit 2012 erfolgt die Schlachtung im eigenen Rinder- u. Lämmerschlachtbetrieb vor Ort, was Frische garantiert,
die Tiere und die Umwelt schont.

Naturfleisch aus Brandenburg



Wir stellen uns vor!


Unsere Verkaufs- u. Küchenmannschaft in unserer neuen Filiale im Cottbus Center Nord.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Kadach-Team-Center-Nord



9. Historischer Töpfermarkt zu Spremberg


Das “Superwetter” machte Appetit und lockte wieder zahlreiche Besucher an unseren Verkaufswagen
am Spremberger Bullwinkel, wo sie Spanferkel und andere Spezialitäten wie unsere Lauermannpfanne,
Schaschlik oder Bratwurst genießen konnten.

Töpfermarkt spremberg Töpfermarkt spremberg



Unsere neuen Lehrlinge


Michael aus Spremberg, der bereits eine Ausbildung zum technischen Assistenten für Informatik absolviert hat,
beginnt im 1. Lehrjahr seine Lehre zum Fleischer. Tobias aus Forst setzt bei uns im 2. Lehrjahr seine Lehre
als Fleischer fort.





Ich habe einen Job!

... Azubi übernommen

Paulina Brambora schloss am 23. 08.2013
ihre Ausbildung zur Fleischfachverkäuferin in unserem Betrieb ab.
Sie wird uns vorrangig in Weißwasser, aber auch in den anderen
Filialen unterstützen. Wir gratulieren Paulina, wünschen ihr
für die Zukunft alles Gute und viel Erfolg im neuen Job in
unserem Unternehmen.



















Sommerfest im Kanu-Bootshaus 2013


Bereits zur Tradition geworden, kämpften am 24.08. 13 Paddelteams auf dem Gelände der SG Einheit beim
Drachenbootrennen um die Plätze. Beim Sommerfest der Kanuten nahm das von un- seren Mitarbeitern selbst
aufgestellte Kadach- Team die Gelegenheit wahr um in das Geschehen einzugreifen. Wir konnten 4 spannende
und knappe Läufe bestreiten. Vor allem zählte der Spaß, die Action und das Miteinander!


Heimatfest Spremberg 2013



Heimatfest 2013 – wir waren dabei!


Traditionell waren wir wieder mit unserem Verkaufswagen und unserer Spremberger Lauermannpfanne auf dem
Marktplatz mit dabei. Das Wetter machte Appetit und auch die Nachfrage nach Spanferkel und Pute war groß.
Unsere Filiale Georgenstraße hielt neben zünftigem Mittagbrot wie Gulasch und Spanferkelrollbraten auch Burger ,
Bier und Bowle für ihre Kunden bereit.

Schutz vor Regen und Sonne bot unser neuer Pavillon! Besonderer Dank gilt wieder unseren fleißigen Teams vor Ort.


Heimatfest Spremberg 2013 Heimatfest Spremberg 2013
Heimatfest Spremberg 2013 Heimatfest Spremberg 2013
Heimatfest Spremberg 2013 Heimatfest Spremberg 2013



Aus Kadach´s Fan-Post



Vor einiger Zeit wurde in unserem Hauptgeschäft
in Spremberg das Foto eines “Weltenbummlers” abgegeben,
welches vermutlich besagten netten Herrn darstellt. Wie man
sieht, hat es Kadachs Ware bis nach Argentinien, Feuerland
geschafft! Vielen Dank für diese nette Geste. Leider kennen
wir seinen Namen nicht. Vielleicht können Sie sich ich ja
einmal bei uns melden?













Neueröffnung unserer 8. Filiale mit Riesensalami-Schätzaktion


Ein Höhepunkt der Neueröffnung unserer 8. Filiale war die “Riesensalami-Schätzaktion”.
Sie war in eine aus unbehandeltem Naturleinen selbst genähte Wursthülle gefüllt. Sie wurde von den
“Langen Kerls” aus Spremberg bewacht. Die Salami brachte stolze 9,87 kg auf die Waage.

220 Kunden gaben ihren Schätzzettel ab und 5 Kunden kamen dem Gewicht sehr nahe.Sie schätzten
9,8 Kg und das Los entschied, wer sich über den Gewinn freuen kann.

1. Preis - 1 Warengutschein im Wert von 50 Euro
2. Preis - 1 Warengutschein im Wert von 40 Euro
3. Preis - 1 Warengutschein im Wert von 30 Euro
4. Preis - 1 Warengutschein im Wert von 20 Euro
5. Preis - 1 Warengutschein im Wert von 10 Euro







Neueröffnung unserer 8. Filiale

Am 06. Juni eröffneten wir im Cottbus Center Nord unsere 8. Filiale. Nach einer Bauzeit von nur 7 Wochen konnten
wir pünktlich die ersten Kunden mit einem Begrüßungssekt und den Allerersten mit einem Präsent begrüßen.

Neben unseren frischen Fleisch-u. Wurstspeziali täten aus eigener Herstellung, halten wir ein umfangreiches Frühstücks-
und Mittagsangebot sowie einen “Snack To Go” - Bereich für Sie bereit. Bis zu 60 Sitzplätze wurden ge schaffen und
sorgen für ein gemütliches Ambiente während Ihres Einkaufes oder Ihrer Pausenzeit.

Wir freuen uns über die vielen Kunden an den ersten 3 Tagen und hoffen, Sie auch weiter in einer unserer
Filialen begrüßen zu dürfen.








vocaticum - Lausitz / Niederschlesien

4. Schüler-Fachmesse für Ausbildung und Studium am 13. und 14. Mai 2013 in der Stadthalle Cottbus.
Unterstützt vom Bundesbildungsministerium 900 Schüler informierten sich bei 40 regionalen und über-
egionalen Unternehmen Infos über klassische oder duale Studiengänge sowie über den Berufseinstieg

Wir informierten an einem Stand über die Ausbildung in unserem Betrieb.
Filialleiterin Madlen Sitza und Abteilungsleiter Wurstproduk tion Björn Korla, die beide ihre Lehre in unserem Betrieb
absolvierten, hatten eine Menge Fragen zu beantworten.

Natürlich ließ man sich das eine oder andere Häppchen an unserem Stand schmecken!





TKC Frühlingsfest - Wir waren dabei

Am 27. April wurde vor dem TKC Center ein großes Frühlingsfest gefeiert. Wir waren mit unserem Grillstand für das
leibliche Wohl der zahlreichen Kunden verantwortlich.

Bratwurst und Steaks frisch vom Grill waren sehr gefragt und un sere Mitarbeiter hatten alle Hände voll zu tun.
Wir bedanken uns bei allen Kunden, die unserer Filiale im TKC und am Grillstand ei nen Besuch abgestattet haben.






10 Jahre Filiale Hoyerswerda - Am Cottbuser Tor

Am 26. April feierten wir mit unserer Filiale am Cottbuser Tor in Hoyerswerda das 10-jährige Jubiläum.
Mit einer Rabattaktion bedankten wir uns an diesemTag bei unseren treuen Kunden.

Die frische Bratwurst vom Grill ließen sich Groß und Klein schmecken. Wir wollen Sie auch weiterhin
mit Frischeund Qualität überzeugen!




Internationale Grüne Woche Berlin 2013





















Anlässlich der Grünen Woche 2013, führte der Fleischerverband Berlin-Brandenburg seinen
8. Qualitätswettbewerb durch. Unsere 12 eingereichten Proben wurden mit 9 Gold- und 3 Silbermedaillen und
einem Pokal ausgezeichnet. Per Kadach (1.v.r.) nahm vom Landesinnungsobermeister Berlin-Brandenburg
Klaus Gerlach und einem Vertreter des Brandenburger Landwirtschaftsministeriums Pokal und Urkunden
entgegen.

Gold: Bauernschinken, Gutsfleischwurst, Gutsleberwurst Jagdwurst, Knacker, Pfeffersalami, Schäfersalami,
Rinderrohschinken, Schinkenspeck


Silber: Bierschinken, Zungenwurst, Wiener Würstchen




Unsere Lehrlinge



Unsere Lehrlinge Im August 2012 begannen 2 Lehrlinge ihre Ausbildung zum Fleischer
in unserem Unternehmen.
Beide mögen handwerkliche Tätigkeiten und sind stolz, so schmackhafte
Würstchen, Salamis und Schinken her stellen zu können.

Philipp aus Welzow und Aaron aus Cottbus (von links)
beim Würstchenfüllen an der Füllmaschine.


















Wir hatten Besuch


Kinder aus Wadelsdorf zu Besuch bei unsEs wird bereits zur Tradition, dass uns Kindergruppen
besuchen. Am 11. Oktober 2012 waren es 18 Kinder
und ihre Erzieherinnen vom Hort der Grundschule Wadelsdorf.
Natürlich wurden alle wieder in Einweg-Hygienebekleidung gehüllt.
Sehr interessiert fragten die Kinder Fleischermeister Per Kadach aus,
wie aus der Schweinehälfte das fertige Schnitzel entsteht.
Sie konnten an Gewürzen schnuppern, beim Kuttern zusehen und die
hochmodernen Füllmaschinen beobachten.
Dort konnten sie ihr persönliches Würstchen abdrehen,
das mit ihrem Namen versehen, frisch geräuchert am nächsten
Tag im Hort abgegeben wurde.
Auch das anschließende Mittagessen -
Nudeln mit Tomatensoße schmeckte den Kindern sehr gut












Azubi Übernommen


Fleischerei - Azubi übernommen Ausbildung wird bei Kadach´s großgeschrieben und
so freuen wir uns, wieder einen frischgebackenen
Facharbeiter in unseren Reihen begrüßen zu dürfen.

Nadine Dahlitz erhielt am 30.08.2012 ihr Facharbeiter-
zeugnis zur Fleischfachverkäuferin und wurde ab
31.08.2012 übernommen.

Sie wird vorrangig in unseren Filialen in Spremberg
tätig sein. Wir gratulieren ihr und wünschen für die Zukunft
recht viel Erfolg in unserem Unternehmen!









Herbstfeste am 29.09.2012 beim Töpfermarkt in Spremberg
und in der Südpassage Weißwasser.


20 Jahre Schwarze Pumpe Herbstfest 2012 in Spremberg




Das gute Wetter lockte so viele Besucher wie noch nie an
unseren Imbisswagen am Spremberger Bullwinkel, wo sie
Spanferkel und andere Spezialitäten wie Lauermannpfanne,
Schaschlik und Bratwurst genießen konnten.

Sehr gut besucht war auch das traditionelle Herbstfest in der
Südpassage.

Zum ersten Mal boten wir hier Spanferkel neben Bratwurst und Schaschlik unseren Kunden an. Wortwörtlich “strecken”
mussten sich unsere Mitarbeiter manchmal schon! Wir bedanken uns auf diesem Wege bei unseren Kunden und dem
fleißigen Team vor Ort!



20 Jahre Schwarze PumpeAm 30. August 2012 feierten wir mit unseren Kunden
das 20 jährige Jubiläum der Neueröffnung unserer
Filiale in Schwarze Pumpe.

1992 übernahmen wir an diesem Industriestandort eine
ehemalige Konsum-Verkaufsstelle und boten erstmalig
auch eine Mittagsversorgung an. Per und Beate Kadach
gratulierten an diesem Tag der jetzigen Filialleiterin
Undine Hein,  die vom ersten Tag an in dieser Filiale arbeitet,
mit einem Blumenstrauß.

Für unsere Kunden hielten wir neben Sekt und einer
Rabattaktion auch einen extra Grillstand mit Jubiläumspreisen
bereit.

Die Qualität unserer Produkte, der Service und unser
freundliches Verkaufspersonal haben überzeugt, so dass
uns schon viele Kunden seit 20 Jahren die Treue halten.

Dafür ein extra Dankeschön an unsere treuen Kunden und unser Verkaufsteam.




Drachenbootrennen 2012



Drachenbootrennen Spremberg 2012 Drachenbootrennen 2012
Drachebbootrennen Spremberg Drachenbootrennen 2012

Am 25. August fand anlässlich des Kanu - Sommerfestes das bereits zur Tradition gewordene Drachenbootrennen
statt. 12 Mannschaften aus der Region paddelten diesmal “um die Wurst”. Die Sieger im “Wurstcup” erhielten
einen Wurstorden. Da es bei diesem Rennen vor allem um den Spaß geht, ist der 8. Platz ein gutes Ergebnis.



Wir hatten Besuch


Knackerwettbewerb der Fleischerinnung Brandenbug-SüdAm 21. Juni 2012 besuchten uns 17 Kinder der Vorschulgruppe „Zwergenhaus“ aus
Greifenhain. Fleischermeister Per Kadach führte die „Zwerge“ auf einem
Betriebsrundgang durch die Produktionsräume und hatte eine Menge Fragen zu
beantworten.

In Hygieneschutzbekleidung konnten sie unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern
bei der Arbeit zusehen und staunten nicht schlecht, wie aus den Rinder- und
Schweine- hälften die fertigen Produkte entstehen.

Wer sich traute, durfte das fertig gewürzte Wurstbrät (“Wurstbrei“) einmal
probieren. Anschließend ließen sie sich eine frische Wiener aus dem Kessel
schmecken.













Wir hatten Besuch


Knackerwettbewerb der Fleischerinnung Brandenbug-SüdAm 19. Juni 2012 besuchten uns 27 Schüler und ihre Lehrerinnen der 2. Klassen der
Grund- schule Schleife. Auf einem Betriebsrundgang konnten die Zweitklässler
beobachten, wie aus Fleisch das Würstchen, das in der Ladentheke liegt, entsteht.

Sie konnten Gewürze „erriechen“ und auch ihr eigenes Wiener Würstchen selbst
abdrehen. Das wurde dann mit einem Namen versehen, gebrüht und geräuchert.
Am nächsten Tag bekam jedes Kind sein persönliches Würstchen in die Schule geliefert.

Die Fleischermeister Per Kadach und Michael Robel hatten eine Menge Fragen zu
beantworten. „Die Projekttage nutzen wir , um uns verschiedene Produktionsfirmen
anzusehen, damit die Kinder auch erfahren, woher viele Produkte kommen, die
Zuhause auf dem Tisch liegen“, sagte uns eine Lehrerin der 2. Klasse.

Nach dem Rundgang versammelten sich die Schüler vor dem Filialeingang vom
Neudorfer Weg zu einem Gruppenfoto.










Karriere bei Kadachs


Knackerwettbewerb der Fleischerinnung Brandenbug-SüdUnser Mitarbeiter Ronny Lax schloss im April 2012 in einem
3-monatigen Intensivkurs in Landshut (Bayern) seine Meisterprüfung ab.

Damit ist Herr Lax in unserem Unternehmen der 6. Fleischermeister.
Wir freuen uns darüber und gratulieren ihm zu seinem guten Abschluss.




















Wir hatten Besuch


Knackerwettbewerb der Fleischerinnung Brandenbug-Süd Am 12. April 2012 besuchten uns 32 Schüler der 1. - 4. Klasse des ASF-Hortes
„Kinderwelt“ Sellessen / Haidemühl.
Sie informierten sich über die Produktionsabläufe und darüber, wie eigentlich das
Wiener Würstchen entsteht.

Per Kadach und Michael Robel führten durch die Betriebsräumeund hatten jede
Menge Fragen zu beantworten. Am nächsten Tag bekamen die Kinder ihr
persönliches Würstchen in den Hort geliefert.

Sie konnten in der Füllabteilung eine Wiener selbst abdrehen, die dann mit dem
Namen versehen, anschließend gebrüht und geräuchert wurde.

Natürlich wurde am Besuchstag schon einmal ein heißes
Würstchen aus dem Kessel probiert.











3. Berufsorientierungsbörse 2012


Knackerwettbewerb der Fleischerinnung Brandenbug-Süd

Die Bundesagentur für Arbeit, die Handwerkskammer Cottbus
und die IHK Cottbus organisierten diese Börse.

Hier wurden Jugendlichen ab der 8. Klasse vielfältige Ausbildungsmöglichkeiten
vorgestellt.

Filialleiterin Madlen Sitza und Abteilungsleiter Björn Korla, die beide selbst ihre
Ausbildung in unserem Unternehmen absolviert haben, vertraten unsere Fleischerei.
















Internationale Grüne Woche 2012



Knackerwettbewerb der Fleischerinnung Brandenbug-Süd Anlässlich der Grünen Woche 2012 nahmen wir am 7. Qualitätswettbewerb
des Fleischerverbandes Berlin-Brandenburg teil.

Wir wurden für unsere eingereichten Produkte 5x mit Gold und 4x mit Silber
ausgezeichnet.

Gold:

- Schinkenkrakauer -Lachsschinken
- Schäfersalami
- Kaiserfleisch
- Wildsalami
- Presskopf

Silber:

- Leberkäse
- Gutsleberwurst
- grobe Teewurst
- Knacker





Handwerkermesse 2012


Knackerwettbewerb der Fleischerinnung Brandenbug-SüdDie Fleischerinnung Brandenburg-Süd führte anlässlich
der Handwerkermesse am 11. und 12. Februar in
Cottbus eine öffentliche Wurstprüfung durch, wo die
Besucher der Messe Knacker von verschiedenen
Herstellern verkosten konnten.
Unser Betrieb belegte den ersten Platz für die eingereichten
“Salaminis” Unter den Verkostern der Gäste wurde Frau
Kubec aus Guben als Gewinnerin eines Präsentes ausgelost.

Per Kadach übereicht der Gewinnerin ein Präsent mit
Kadachs Spezialitäten. Auf dem Bild von links Horst
Teuscher, Geschäftsführer Fleischerinnung Brandenburg-
Süd, Frau Kubec und Per Kadach.
Weiterhin beteiligten wir uns wieder mit 10 eingereichten
Wurstsorten bei der Qualitätsprüfung. Über die Ergenisse
berichten wir gesondert.
Vorab nur - 10 x Gold!



1 Jahr Fleischerei Kadach im Kaufland Südpassage in Weißwasser



Am 18.11.2011 feierten wir unseren 1. Filialgeburtstag mit zahlreichen Jubiläumsangeboten.
Wir möchten uns auf diesem Wege bei den zahlreichen Kunden bedanken, die wir seit der
Eröffnung begrüßen durften. Die Fleischerei Kadach wird Sie auch weiterhin mit Qualität und Frische überzeugen.

Fotos vom Tag:

1. Geburtstag Filiale Weisswasser 1. Geburtstag Filiale Weißwasser

1. Geburtstag Filiale Weißwasser1. Geburtstag Filiale Weißwasser


Hofffest zum Firmenjubiläum


Am 01.Oktober 2011 feierten wir bei strahlendem Sonnenschein unser 165-jähriges Firmenjubiläum.

Unter den 3.000 Gästen waren auch ca. 800 Besucher, die sich einen Betriebsrundgang nicht entgehen ließen.
Es war schon interessant zu wissen, wie die Wurst gemacht wird. Ein Höhepunkt des Festes war die Riesensalami
wo es galt, ihr Gewicht zu schätzen. Etwa 400 "Kräftige" wagten sich an das ansehnliche Exemplar.
Nach dem Wiegen konnten die Gewinner der Schätzaktion ermittelt werden.
44,90 kg brachte sie dann auf die Waage und 7 Gäste lagen mit ihrer Schätzung von 45 Kg dicht daneben,
sodass gelost werden musste.
Wir bedanken uns bei allen Gästen, unseren Mitarbeitern und allen Mitwirkenden für den gelungenen Tag.

Hier einige Fotos vom Tag:

Hoffest Fleischerei Kadach in SprembergHoffest Fleischerei Kadach in Spremberg

Hoffest Fleischerei Kadach in SprembergHoffest Fleischerei Kadach in Spremberg

Hoffest Fleischerei Kadach in SprembergHoffest Fleischerei Kadach in Spremberg

Hoffest Fleischerei Kadach in SprembergHoffest Fleischerei Kadach in Spremberg

Hoffest Fleischerei Kadach in SprembergHoffest Fleischerei Kadach in Spremberg

Hoffest Fleischerei Kadach in SprembergHoffest Fleischerei Kadach in Spremberg

Hoffest Fleischerei Kadach in SprembergHoffest Fleischerei Kadach in Spremberg

Hoffest Fleischerei Kadach in SprembergHoffest Fleischerei Kadach in Spremberg

Hoffest Fleischerei Kadach in SprembergHoffest Fleischerei Kadach in Spremberg

Hoffest Fleischerei Kadach in SprembergHoffest Fleischerei Kadach in Spremberg

Hoffest Fleischerei Kadach in SprembergHoffest Fleischerei Kadach in Spremberg


Großes Hoffest im Oktober


hoffest-fleischerei-kadach
Am 01. Oktober feiern wir anlässlich unseres
165. Betriebsjubiläums ein Hoffest auf unserem
Firmengelände mit vielen Highlights für unsere Besucher.

Nähere Informatione über das gesamte Programm
erfahren Sie in Kürze.



















Handwerkskammer - Lehrling des Monats


Lehrling des Monats
Damaris Rösler aus Spremberg, Azubi zur Fleischfachverkäu-
ferin im 2. Lehrjahr wurde am 12.07.2011 von der Handwerks-
kammer Cottbus als „Lehrling des Monats“ ausgezeichnet.
Sie hat sehr gute schulische Leistungen, zeigt großes Inter-
esse für diesen Beruf, ist gewissenhaft, zuverlässig und freund-
lich zu den Kunden.

Die Auszeichnung zum "Lehrling des Monats"
wird seit März 2010 von der Handwerkskammer Cottbus
vergeben, um junge Nachwuchskräfte mit sehr guten
Leistungen in Handwerksberufen zu ehren, aber auch
um das Ausbildungsengagement der Betriebe zu würdigen.

Die Fleischerei Kadach ist stolz auf Ihren Lehrling und wünscht
Damaris für den weiteren Ausbildungsweg und für ihren Fach-
arbeiterabschluss recht viel Erfolg.

Gute Lehrlinge haben bei Kadach´s auch gute Chancen nach
der Ausbildung übernommen zu werden.





Lehre zum Koch mit Note 1,6 abgeschlossen


Kochlehre abgeschlossen
Unser Mitarbeiter Karsten Helmbold hat im
Juni 2011 seine Umschulung zum Koch mit
einem hervorragenden Ergebnis von 1,6 abgeschlossen.

Als Branchenfremder war er bereits jahrelang im Versand
und im Partyservice tätig.

Dem Kochen und dem Partyservice galt schon immer sein
besonderes Interesse. Deshalb wollte er sich weiterentwickeln,
seine Fachkompetenz ausbauen und entschloss sich deshalb
noch einmal die Schulbank zu drücken und seinen Facharbeiter-
abschluss abzulegen.


Damit beschäftigt die Fleischerei Kadach jetzt
12 Köchinnen und Köche.








Grüne Woche 2011


Grüne Woche 2011
Anlässlich der Grünen Woche 2011
nahmen wir wieder beim Qualitäts wettbewerb
des Fleischerverbandes Berlin-Brandenburg teil.
Wir wurden für unsere eingereichten Produkte
6x mit Gold und 6x mit Silber ausgezeichnet.

Goldmedaillen für:

Lausitzer Schinkenspeck, Geflügellyoner Tomate-
Basilikum, Putensalami, Wildsalami, Bierbeißer
Presskopf



Silbermedaillen für:

Bockwurst, Teewurst fein, Rinder-Rohschinken,
Hüttenwurst, Gutsleberwurst, Brühpolnische







DLG - Qualitätswettbewerb 2011


DLG-Qualitätswettbewerb
Bei der diesjährigenQualitätsprüfung der DLG
(Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft)
wurden wieder ca. 6.600 Produkte von 630
Herstellern untersucht. Im Mittelpunkt der Tests
steht die sensorische Analyse und der Genusswert
der Fleischerzeugnisse.

Wir wurden 2 mal mit einer Gold- und 3 mal
mit einer Silbermedaille ausgezeichnet

Goldmedaillen für:

Zervelatwurst, Capri-Snacker



Silbermedaillen für:

Presskopf, feine Teewurst, Bierschinken






Handwerkermesse 2011


Handwerkermesse 2011
Bei der diesjährigen Handwerkerausstellung
vom 12. - 13. Februar in den Messehallen in
Cottbus fand auch wieder eine Bewertung von
Wurstproben statt.

Wir stellten uns der Jury mit 10 Wurstsorten
zur Bewertung. Unsere eingereichten Produkte
wurden 9x mit Gold und 1x mit Silber bewertet.


Gold für:

Zervelatwurst, Haussalami,
Schlackwurst, Knacker, Schinkenspeck,
Gutsleberwurst, Presskopf, Jagdwurst, Bierschinken


Silber für:

Nussschinken






Eröffnung Filiale Weißwasser



Eröönung der Filiale in Weißwasser Am 18. November 2010 pünktlich um 08.00 Uhr öffneten sich für unsere neuen
Kunden die Türen in unserer 7. Filiale in der Südpassage von Weißwasser .

Beate Kadach begrüßt die erste Kundin, Frau Hehr aus Trebendorf mit einem
Begrüßungspräsent.

Zahlreiche Kunden aus der Region um Weißwasser, die schon jahrelang zu
unseren treuen Kunden der Spremberger Filialen zählen, statteten uns einen
Besuch ab und freuen sich auf die neue Filiale.

Hier werden 10 Mitarbeiterinnen arbeiten, die
zunächst Unterstützung aus unseren anderen
Filialen erhalten.













Hier einige Impressionen vom Eröffnungstag:

Impressionen Eröffnung WeißwassserImpressionen Eröffnung Weißwassser

Impressionen Eröffnung WeißwassserImpressionen Eröffnung Weißwassser

Impressionen Eröffnung WeißwassserImpressionen Eröffnung Weißwassser

Impressionen Eröffnung WeißwassserImpressionen Eröffnung Weißwassser



Drachenbootrennen 2010



Drachenbootrennen 2010Sommerfest im Kanu-Bootshaus "90 Jahre Kanu"

Am 21. August fand anlässlich des 90. Geburtstages "Kanu Spremberg"
beim Tag der offenen Tür auf der Spree das bereits zur Tradition
gewordene Drachenbootrennen statt.

5 Mannschaften stellten sich der feuchten Aufgabe, möglichst eine
gute Zeit herauszupaddeln.

Auf Initiative unserer Frauen aus der Filiale "Georgenstraße" wurde
wieder ein "Kadach-Boot" gemeldet.

Der 5. Platz beflügelt uns um so mehr, auch im kommenden Jahr
wie der eine Mannschaft zu stellen. Wann und wo das Team für
das kommen de Rennen trainiert, bleibt natürlich geheim.










Karriere 2010


Karriere 2010 bei Fleischerei Kadach Weiterbildung wird bei uns "Groß" geschrieben!

Im Juni 2010 schloss unsere Filialleiterin Manuela Patzelt
nach 3 monatiger Intensivausbildung an der Fleischer-Fachschule
Heyne in Frankfurt / Main ihre Ausbildung zur "Verkaufsleiterin im
Nahrungsmittelhandwerk" mit gleichzeitiger Zusatzqualifikation
zur "Food Store Managerin" mit sehr gutem Erfolg ab.

Die Ausbildung umfasste viele Schwerpunkte wie Verkaufspraxis,
Ernährung, Verkaufspsychologie, Betriebswirtschaft und
Personalwesen. Frau Patzelt ist seit 2001 in unserem Unternehmen
tätig und seit 2006 Leiterin der Filiale in der Spremberger Georgenstraße.

Gleichzeitig übernimmt sie schrittweise weitere Aufgaben als
Verkaufsleiterin für alle Filialen und ist damit eine wichtige Stütze
der Geschäftsleitung.









Qualitätsprüfung der DLG 2010


DLG 2010 Auch in diesem Jahr wurden bei der Qualitätsprüfung der DLG
(Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) wieder ca. 6500
Produkte untersucht. Im Mittelpunkt der Tests stand
die sensorische Analyse und der Genusswert der Fleischerzeugnisse.

Die Fleischerei Kadach erreichte:

7 Goldmedaillen für:

- Zervelatwurst
- Schinkenspeck
- Knacker
- Presskopf
- Lausitzer Hüttenwurst
- Bierschinken
- Bierbeißer

3 Bronzemedaillen für:

- Gutsleberwurst
- feine Teewurst
- feine Leberwurst



IFFA 2010


IFFA FrankfurtVom 08. - 13. Mai 2010 fand in Frankfurt am Main die
internationale Fleischwirtschaftliche Fachmesse statt.
Beim dort stattfindenden Internationalen Qualitäts
wettbewerb für Wurst und Würstchen wurden
wir mit 4 Gold-, 3 Silber- und 2 Bronzemedaillen geehrt.

Gold für:

- Hüttenwurst,
- Wiener Würstchen,
- Bierbeißer,
- Grobe Gutsleberwurst

Silber für:

- Knacker,
- Schlackwurst,
- Putensalami

Bronze für:

- Zervelatwurst,
- Bockwurst


Besuch KITA-Kollerberg 2010


Kita Besuch 2010 Am 26.04.2010 besuchte uns die Vorschulgruppe
der Kita Kollerberg. Die Kinder konnten die Herstellung
der Wiener vom Fleisch zum fertigen Würstchen beobachten,
Gewürze riechen, in Räucherkammern schauen
und natürlich in das fertige Würstchen beißen.

Besonders toll für die Kinder war auch die Hygienekleidung.

Vielleicht war unter den Besuchern ja ein angehender
Fleischer oder eine Fachverkäuferin?

Fleischermeister Per Kadach erklärte wie die Wurst entsteht.













Meisterpreis 2010


Meisterpreis 2010Am 23. April 2010 wurde Maik Helmbold für seine
hervorragenden Leistungen in der Abschlussprüfung
zum Meister im Metzger- Handwerk mit dem
MEISTERPREIS DER BAYRISCHEN STAATSREGIERUNG
ausgezeichnet.

Er schloss im August 2009 seine Meisterprüfung in
Landshut (Bayern) nach einem 3-monatigem
Intensivkurs ab.

Den Meisterpreis verleiht der Freistaat Bayern
den besten 20% der Absolventen eines Jahrganges,
die ihren Meisterbrief in verschiedenen Gewerken erhielten.
Mike Helmold ist in unserem Unternehmen als Kuttermeister tätig,
durch seine vielseitige Ausbildung auf allen Gebieten
universell einsetzbar und jetzt selbst für die Ausbildung
unserer Lehrlinge verantwortlich.

Herzlichen Glückwunsch zu diesem sehr guten Abschluß !






Ausbildungspreis 2009


Ausbildungspreis 2009 Beim 18. Tag des Meisters im Best Western
Parkhotel in Branitz am 16.09.2009

Die Fleischerei Kadach wurde an diesem Tag vom
Ministerpräsidenten des Landes Brandenburg, Matthias Platzeck
für ihr besonderes Engagement und die guten Ergebnisse in der
Berufsausbildung mit dem Ausbildungspreis 2009 geehrt.

Diese Auszeichnung wird uns Ansporn sein, unseren Azubis
weiterhin eine hervorragende Ausbildung als Fundament für
ihre weitere berufliche Zukunft zu bieten. Seit 1992 wurden
in unserem Unternehmen bereits 43 Azubis zum Fleischer oder zur
Fleischfachverkäuferin ausgebildet bzw. befinden sich in Ausbildung.

Von den 33 ausgelernten Facharbeitern wurden bisher 20 in
ein Arbeitsverhältnis übernommen.









Eröffnung Filiale im TKC


Am 13.11.2008 feierten wir die Eröffnung unserer 6. Filiale, im TKC Einkaufszentrum in Cottbus.

Hier einige Impressionen vom Tag.


Eröffnung im TKCEröffnung im  TKC

Eröffnung im TKCEröffnung im TKC

Eröffnung im TKCEröffnung im TKC

Eröffnung im TKC


160 Jahre Fleischerei Kadach


160 Jahre Fleischerei Kadach